Aktionen im Schuljahr 2019/20

 

Die Projekttage liegen mit schönen Eindrücken hinter uns. Das diesjährige Thema lautete "Phantasia" und führte in fantastische Welten. Die Themen waren breit gestreut - von Märchen, in ein verzaubertes englisches Hotel, zu den Olchis, in die Tiefsee, zu den Dinosauriern, nach Hogwards, um nur einige zu nennen. Die Tage haben allen viel Spaß gemacht und wurden am Dienstag mit dem gemeinsamen Schulfasching gefeiert, auf dem man bei unterhaltsamen Spielen viele der Arbeitsergebnisse bewundern konnte.

 

Am Mittwoch vor den Weihnachtsferien war es wieder soweit, das Weihnachtssingen in Salvator. Die Kirche war bis auf den letzten Platz gefüllt. Die Bläser warteten aufgeregt auf ihren Einsatz, die Sängerinnen und Sänger  hatten Platz genommen und viele Besucherinnen und Besucher hatten sich eingefunden. Nach der herzlichen Begrüßung durch die Gemeinde und den Dankesworten der Schulleiterin begann das Mitsingkonzert unterstützt durch die Organistin der Gemeinde. Es war wieder ein schönes gemeinsames Erlebnis, das auf die kommenden Weihnachtstage einstimmte. Und wann hat man schon Gelegenheit, fast 600 Sängerinnen und Sängern zu lauschen?

 

Am Nikolaustag fand der diesjährige Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen statt. Im Mehrzweckraum versammelten sich die Klassen um den vorgelesenen Geschichten der Kandidaten zu lauschen. Nach gut zwei Stunden hatte die Jury ihre Wahl getroffen. Bei der Ehrung und Preisverleihung im Anschluss konnten sich die Teilnehmer neuen Lesestoff aussuchen und bekamen natürlich auch einen originalen Nikolaus. Nun drücken wir die Daumen für die nächste Runde.

 

Die Aktion "Große lesen für Kleine" am bundesweiten Vorlesetag (15. November) hat allen wieder viel Freude bereitet. Die älteren Schülerinnen und Schüler lasen in den Klassen 1- 3 vor und hatten sich toll vorbereitet. In der folgenden Stunde lasen dann Erwachsene in den Klassen vier bis sechs. Gespannt konnte man so neuen Geschichten lauschen und Bücher kennenlernen. Vielleicht gab es ja auch die eine oder andere Idee für den Vorlesewettbewerb am 6. Dezember.

Am folgenden Montag startete dann die traditionelle Lesewoche, in der es sich jeden Tag in den ersten Stunden rund ums Buch drehte. Verschiedene Projekte wurden angeboten wie: rund ums Bilderbuch, Märchenwelt, Miss Braitwhistle oder die kleine Eule, um nur einige zu nennen. Daran schlossen sich die verschiedensten Aktivitäten an. Es war wieder eine schöne Zeit!

 

Minimarathon im strömenden Regen wurden unsere Mädchen 50. von 167, Henriette war die Schnellste mit einer Zeit von 21,25 Min. Die Jungen erreichten den 64. Platz von 215, dabei lief Felix in 19,47 Min. am schnellsten. Danke an alle, die trotz sehr widrigen Wetters mitgelaufen sind, allen Eltern, die anfeuerten, und danke auch an die begleitenden Lehrkräfte für die Motivation und die Organisation.

 

Am 20. September war es wieder soweit. Beim Sponsorenlauf zeigten unsere Schülerinnen und Schüler viel Einsatz, um die Mittel für ein neues Spilgerät zu erlaufen. Bei gutem Wetter und guter Stimmung wurden den ganzen Vormittag über die Runden gedreht. Vielen Dank an die vielen Helferinnen und Helfer, die Organisatoren und Planer und vielen Dank für die gute vitaminreiche Verpflegung! Jetzt warten alle gespannt auf das Ergebnis.

 

Er ist fertig!

Wir danken unserem Förderverein für den schönen Basketballplatz, der sehr schön geworden ist! Wir freuen uns auf viele schöne Spielminuten!

Danke!

 

Finale beim ISTAF
Am Sonntag, dem 1.9.,freuten wir uns über die Teilnahme unserer Schulstaffel und Joulinas im
Mannschafts- und  Einzelfinale beim ISTAF im Olympiastadion!
Danke an Frau Rasmus und Frau Korn für die Betreuung während der
Qualifikation.

 

Erfolg beim Staffeltag der Grundschulen (Vorrunde)
In der Vorrunde des Staffeltages der Grundschulen, begleitet und
angefeuert von Frau Rasmus und Herrn Malpricht, qualifizierten sich die
8x50m-Staffel der Mädchen und die beiden 3x800m-Staffeln der Mädchen und
der Jungen für die Finalläufe im Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion.

 

Einschulung 2019

Am Samstag war es endlich soweit, unsere Erstklässlerinnen und Erstklässler wurden eingeschult. Die drei Einschulungsfeiern wurden von der Theater-Ag des Freizeitbereiches gestaltet. Die Zuschauerinnen und Zuschauer hatten viel Spaß an dem Theaterstück, in dem es um eine vergessene Schultüte ging, die von Außerirdischen entdeckt wurde und die nun rätselten, was für ein merkwürdiger Gegenstand das sei. Mit viel Musik und Witz kam alles zu einem guten Ende. Vielen Dank an die Autorin und Regisseurin des Stückes, an die Hersteller der tollen Requisiten und Kostüme, an die emsigen Helfer und natürlich geht ein riesengroßer Dank an die tollen Darstellerinnen und Darsteller, die das Theaterstück so sehenswert machten!

Ein weiterer Dank gilt unserem tollen Förderverein, der für die Verköstigung der Gäste sorgte. Bei Kaffee und Kuchen kamen viele der Besucher im schön gestalteten Innenhof ins Gespräch.

Nach diesem gelungenen Schulstart wünschen wir allen ein erfolgreiches und schönes Schuljahr!

 

 "Wir machen unsere Schule schöner"

Kaum hatte das Schuljahr begonnen, wurde schon wieder geputzt, gekehrt, geschnitten, gesäubert, gepflanzt und vieles mehr!

Am 8. August sorgten viele helfende Hände dafür, dass unser Schulgelände in neuem Glanz erstrahlt. Dank der tollen Vorbereitung und Organisation durch den Förderverein, konnten alle Bereiche in Angriff genommen werden. Die Schülerinnen und Schüler waren mit Feuereifer dabei und nahmen Mühen und Brennnesseln in Kauf. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Vielen Dank an die Organisatoren, die für einen glatten Ablauf und ausreichende Arbeitsmaterialien sorgten sowie für Erfrischungen und kleine Leckereien! Vielen Dank auch für die tatkräftige Unterstützung der Erwachsenen, die die Arbeiten übernahmen, die die jungen Helfer nicht bewältigen konnten. Vielen Dank an alle, die geholfen haben!

 

 

zurück: Start